RE: eine Weihnachtsgeschichte von hexchen

#1 von Conni , 04.09.2010 18:15

Verfasst am: 21 Dez 2008 1:00 von hexchen





Nur noch 5 Minuten setzen und die Augen schliessen..
Habs mal wieder geschafft,alles ist gerichtet,das Zimmer sieht festlich aus der,
Baum ist geschmückt und die Kerzen brennen alle,
(hatte mal wieder vergessen Ersatzkerzen zu besorgen,aber alles ist gut gegangen)
Auf dem Tisch stehen Plätzchen und Nußkranz,aus der Küche duftet es nach Kaffee.
Bald werden die Kinder aus der Mette kommen.

Ich bin ko..aber zufrieden,nur noch das Christkind in seine Krippe legen.ich halte es in der Hand,
seh ich richtig??Es blinzelt mich an?
Eine feine Stimme sagt:Du siehst müde aus..
Verdutzt reibe ich mir die Augen:Ja heute war es noch einmal hektisch,
aber alles ist für das Fest gerichtet,ich habe geputzt,gebacken,gekocht und die Geschenke
liegen schön verpackt unter dem Baum.

Das Kindlein fragt verwundert:Warum machst du das alles?
Nun,wir feiern doch deine Ankunft auf Erden,deinen Geburtstag..
Es lacht leise:Schau mal,ich bin in einem Stall zur Welt gekommen und liege in einer Krippe.
Meinst du mich würde eine Spinnwebe stören?

Und was ist in den Paketen dort unter dem Baum?Er gefällt mir übrigens sehr mit den Lichtern und Strohsternen..
Das sind Geschenke für die Kinder und alle Mitglieder der Familie
Geschenke?
Ja,aus Freude über deine Geburt schenken wir uns etwas,du wurdest doch damals auch beschenkt

Das Kind lächelte sanft:Ja,die Hirten brachten Geschenke,ein Schaffell..damit mich das Stroh nicht so piekt,
eine Decke aus feiner Wolle..damit ich nicht friere,Milch und Käse für Maria und Josef.
Und sie spielten frohe Weisen auf ihren Flöten.Der kleine Thomas gab mir sogar alles was er besaß,sein Lämmchen
und sein Herz voller Liebe



Du hast die drei Weisen vergessen,auch sie brachten dir Geschenke
Ja das ist wahr,es waren symbolische Geschenke,Gold..als Geschenk für einen König..Weihrauch.. für den Priester..Myrrhe
für den Heiler,all das sahen sie schon in mir.
Doch diese Dinge hatten auch einen Nutzen,Josef kaufte einen Esel für das Gold,Maria tauschte den Weihrauch für Lebensmittel
die wir bald auf unserer Flucht nach Ägypten brauchten
Was schenkt ihr euch denn?



Nun,für Tante Herta eine teure Kaffeemaschine,die wünscht sie sich,
für die Großeltern gibt es ein feines Porzellangeschirr,mein Mann wünschte sich eine Lock für seine Eisenbahn
die Kinder bekommen Spielsachen,es war oft gar nicht einfach alles zu bekommen,ich musste in viele Läden laufen.

Wird es deine Kinder glücklich machen?
Nun,sie werden sich mit den tollen Sachen wenigstens nicht vor ihren Kameraden schämen müssen.
Ich seufzte,hoffentlich streiten sie sich nicht gleich darum,aber sie werden sicher Spass damit haben..
Obwohl ich mich doch manchmal ärgere wenn sie die teuren Sachen bald nach Weihnachten unachtsam in die Ecke werfen.

das Christkind schüttelt den Kopf:
Aber ihr habt sicher eine schöne Zeit gehabt während ihr auf meine Ankunft gewartet habt.Nennt ihr es nicht Advent?
Habt ihr miteinander gesungen und musiziert,Geschichten vorgelesen,und kleine Dinge gebastelt?
Etwas beschämt muss ich gestehen:Ich hab es mir vorgenommen,aber es war dann wieder keine Zeit.
Sie haben aber Kassetten gehört und schöne Filme im Fernsehen angeschaut.
Aber Plätzchen haben wir gemeinsam gebacken und sonntags
bei Kerzenlicht um den Adventskranz gesessen..füge ich entschuldigend hinzu

Das Kindlein schaut traurig:
Ich fürchte ihr vergesst in dem ganzen Trubel das Wichtigste.
Bei allem für einander etwas tun,das Miteinander..
Nehmt euch die Zeit miteinader stille zu werden und euch auf meine Geburt zu freuen.
Schenkt euch Liebe..so wie ich sie euch geschenkt habe..sie kostet nichts und man muss sie nicht in Geschäften suchen.
Das sind Momente die eure Kinder nie vergessen werden.. das Spielzeug ist bald kaputt und landet in der Ecke..

Es klappert an der Tür und ich schrecke hoch..ich war wohl eingenickt und hab geträumt..die Familie kommt aus der Mette..
jetzt aber schnell.Behutsam leg ich das Christkind in die Krippe...aber hat es nicht grade geblinzelt???

Nächstes Jahr werde ich versuchen mich nicht mehr so von der Hektik einholen zu lassen..ich versprech es..

Conni  
Conni
Beiträge: 1.842
Registriert am: 22.08.2010


RE: eine Weihnachtsgeschichte von hexchen

#2 von Tom , 24.12.2010 14:10

Zum heutigen Tage schieb ich diese Geschichte nochmal hoch

Wunderschön und ich wünsch allen ein frohes Fest

 
Tom
Beiträge: 2.514
Registriert am: 20.08.2010


RE: eine Weihnachtsgeschichte von hexchen

#3 von Swirly , 24.12.2010 16:38

die Geschichte ist wirklich sehr schön..

Swirly  
Swirly
Beiträge: 74
Registriert am: 14.09.2010


RE: eine Weihnachtsgeschichte von hexchen

#4 von ullala22 , 25.11.2011 19:27

Hallo,

das ist aber eine schöne Weihnachtsgeschichte.

Gruß Ulla

 
ullala22
Beiträge: 1.515
Registriert am: 20.11.2011


RE: eine Weihnachtsgeschichte von hexchen

#5 von hexchen , 24.12.2011 09:26

einen wunderschönen Heiligen Abend wünsche ich euch

hexchen  
hexchen
Beiträge: 16.364
Registriert am: 20.08.2010


RE: eine Weihnachtsgeschichte von hexchen

#6 von Sindbad , 24.12.2011 09:56

Ich wünsche allen Bastel-Ecken-"Bewohnern" ein schönes Weihnachtsfest!


LG von Sindbad.

Sindbad  
Sindbad
Beiträge: 2.942
Registriert am: 07.09.2010


RE: eine Weihnachtsgeschichte von hexchen

#7 von Tiffany , 24.12.2011 10:08

Wunderschön!
Danke!

Und allen ein glückliches und vor allem besinnliches Christfest!


Lieber Gruß
Bärbel
...in mir schlummert ein Genie, aber das Biest wacht nicht auf!...

 
Tiffany
Beiträge: 1.371
Registriert am: 20.11.2011


RE: eine Weihnachtsgeschichte von hexchen

#8 von Dorena , 24.12.2011 13:49

Eine wunderschöne Geschichte, sie hat mich ein wenig weihnachtlich verzaubert, vielen Dank dafür und allen
eine schöne Bescherung und ein friedvolles und besinnliches Weihnachtsfest.
Liebe Grüße von Dorena

 
Dorena
Beiträge: 1.416
Registriert am: 07.12.2011


RE: eine Weihnachtsgeschichte von hexchen

#9 von strickliesel , 24.12.2011 17:24

Eine sehr schöne Geschichte.

ic hwünsche auch allen ein schönes besinnliches Weihnachtsfest.

LG
Sylvia

strickliesel  
strickliesel
Beiträge: 328
Registriert am: 25.11.2011


RE: eine Weihnachtsgeschichte von hexchen

#10 von Wolly , 25.12.2011 18:09

Eine schöne Geschichte und für jedes Weihnachtsfest passend, egal, ob letztes Jahr, heuer oder,......

Liebe Grüße und noch schöne Feiertage
Ilse

Wolly  
Wolly
Beiträge: 68
Registriert am: 26.11.2011


RE: eine Weihnachtsgeschichte von hexchen

#11 von Mohnalisa , 25.12.2011 23:33

Kann mich nur anschließen: Das ist eine sehr schöne Weihnachtsgeschichte und
ich überlege gerade, ob ich im nächsten Jahr diese Geschichte ausgedruckt in
meine Wéihnachtskarten legen soll. Wäre vielleicht gar nicht so verkehrt.


Liebe Grüße
Mohnalisa

______________________
Niveau ist keine Hautcreme

Mohnalisa  
Mohnalisa
Beiträge: 1.055
Registriert am: 01.10.2010


RE: eine Weihnachtsgeschichte von hexchen

#12 von hexchen , 27.12.2011 15:03

darfst du gerne machen

hexchen  
hexchen
Beiträge: 16.364
Registriert am: 20.08.2010


RE: eine Weihnachtsgeschichte von hexchen

#13 von Mohnalisa , 27.12.2011 22:38

@ Hexchen:
Danke, dass ich die Geschichte hernehmen darf.
Habe sie mir gerade abgespeichert.
Schreibst du mir bitte noch per PM deinen richtigen Namen,
damit ich die Autorin auch drunter schreiben kann?
Vorab schon mal herzlichen Dank dafür.


Liebe Grüße
Mohnalisa

______________________
Niveau ist keine Hautcreme

Mohnalisa  
Mohnalisa
Beiträge: 1.055
Registriert am: 01.10.2010


RE: eine Weihnachtsgeschichte von hexchen

#14 von hexchen , 23.12.2012 23:20

aus gegebenem Anlass

ich wünsch euch alle frohe und gesegnete Weihnachten

hexchen  
hexchen
Beiträge: 16.364
Registriert am: 20.08.2010


RE: eine Weihnachtsgeschichte von hexchen

#15 von Sindbad , 24.12.2012 16:57

Dankeschön liebe Rosi! Auch Dir und Deiner Familie wünsche ich ein schönes Weihnachtsfest!


LG von Sindbad.

Sindbad  
Sindbad
Beiträge: 2.942
Registriert am: 07.09.2010


   


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz