RE: Welcher Staubsauger???

#1 von peti , 07.05.2012 15:36

Hallo,
ich brauch mal ein Tipp von euch.
Ich müsste mir einen neuen Staubsauger zulegen, aber da gibt es ja mehr als viel

Mir ist wichtig:
- dass er auch mit halbvollem Beutel noch kräftig saugt,
-nicht zu schwer,
- nicht so laut
-das Gebläse mir keine Rauchglasgläser umpustet, also möglichst an der Geräteunterseite
-die Ersatzbeutel nicht die teuersten sind - gern auch ohne Papierbeutel
-der Anschaffungspreis sich im Rahmen hält, also kein Vorwerk uä

Vielleicht habt ihr ein Gerät was ihr gern weiter empfehlen würdet oder kennt auch eins was ihr nur eurem Feind schenken würdet

Preisvorstellungen habe ich noch keine

LG peti


ohne meine ufos wird nichts

 
peti
Beiträge: 537
Registriert am: 09.01.2012


RE: Welcher Staubsauger???

#2 von Engelchen50 , 08.05.2012 08:50

Hallo Peti,

ich habe mir wieder einen von Miele "S5 Ergoline green" gekauft und bin sehr zufrieden damit. Preis ca. 200 Euro. Wenn ich mir geräte kaufe, dann schaue ich auch ob sie von Stiftung Warentest getestet wurden. Ich weiß das ist keine Garantie, aber es gibt mir eine Richtung.

Beutel gibt es auch gelegentlich bei Aldi für 3 Euro.


Liebe Grüsse

Renate

 
Engelchen50
Beiträge: 281
Registriert am: 20.06.2011


RE: Welcher Staubsauger???

#3 von hexchen , 08.05.2012 22:29

ich kann dir da nicht raten..

hab einen Vorwerk

bin der Marke schon seit Kindheit an treu geblieben ..

hexchen  
hexchen
Beiträge: 16.198
Registriert am: 20.08.2010


RE: Welcher Staubsauger???

#4 von Beate , 09.05.2012 18:14

Ich habe auch einen Vorwerk. Vorher hatte ich Miele, Siemens und AEG und billigere nonames.
Vorwerk ist zwar teuer, aber langlebig. Ich habe meinen Staubsauger 1991 gekauft und 2x den Schlauch (da war das darin befindliche Elektrokabel kaputt ) ersetzt. Sonst war noch nie was defekt.
Meiner hat die zuschaltbare Teppichbürste. Ich wollte sie nicht mehr missen. ....und die Saugkraft bis an den Rand... das hatte bisher kein Sauger.... vll die neuen Generationen......

Schau doch mal bei den Auktionshäusern oder in der Zeitung. Evtl. findest du einen Vorwerk, den du dir leisten kannst.


Liebe Grüße
Beate

 
Beate
Beiträge: 3.667
Registriert am: 06.09.2010


RE: Welcher Staubsauger???

#5 von peti , 10.05.2012 10:51

Hallo,
habt vielen Dank für eure Ratschläge

Ich glaube ich schau mich zunächst einmal bei Dyson um weil er auch sehr gute Kritiken bezüglich Leistung hat

LG peti


ohne meine ufos wird nichts

 
peti
Beiträge: 537
Registriert am: 09.01.2012


RE: Welcher Staubsauger???

#6 von Beate , 10.05.2012 16:11

Einen Dyson wollte ich mir auch noch zulegen, weil ja ohne Beutel und so..... Aber mittlerweile bin ich von diesen tütenlosen Saugern restlos weg.

Ich hatte mir mal Gedanken gemacht, wieviel Staub fliegt, wenn du den Dysen leeren musst...... Neee - das wollte ich mir dann doch nicht antun.

Auch schon darüber nachgedacht?? Da entschädigt auch keine Saugkraft!!


Liebe Grüße
Beate

 
Beate
Beiträge: 3.667
Registriert am: 06.09.2010


RE: Welcher Staubsauger???

#7 von peti , 10.05.2012 16:28

Hallo Beate,
laut Angaben wird er mit einem Klick direkt in die Tonne geleert. Also Deckel zu und keine Staubwolke
hoffe ich mal.
So einen einfachen billigen tütenlosen hatte ich auch mal. 1x probegesaugt und sofort zurück

Vorwerk wäre bei mir einfach zu wenig im Einsatz für seinen Preis

LG peti


ohne meine ufos wird nichts

 
peti
Beiträge: 537
Registriert am: 09.01.2012


RE: Welcher Staubsauger???

#8 von Beate , 10.05.2012 18:27

Ja, eben, das stell ich mir gerade nicht angenehm vor..... Aber, ich habe es selbst ja noch nicht gemacht... Wahrscheinlich alles halb so wild.

Ich glaube, du wirst schon den richtigen Sauger finden!! Kannst ja auch mal hier posten, welchen du gekauft hast und wie deine Erfahrungen sind.


Liebe Grüße
Beate

 
Beate
Beiträge: 3.667
Registriert am: 06.09.2010


   


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz