RE: Brauche Rat - Bündchen kräuselt sich

#1 von Renirumi , 22.01.2013 10:07

Hallo ihr lieben,

ich stricke gerade Socken für die Oma und den Opa.
Die Socken für Oma sind schon fertig.
Aber an den Socken für meinen Opa verzweifle ich glaube ich ein wenig.
Da sich mein Opa nicht mehr so tief bücken kann wollte ich das Bündchen der Socken nicht so eng stricken damit es leicht über die Ferse rutscht.
Stricke ich zwei rechts zwei links wird das Bündchen zu eng.
Also habe ich nur rechts Maschen probiert. Dabei kräuselt sich das Bündchen aber unschön nach außen.

Nun meine Frage? Habt ihr einen guten Tip wie ich das Bündchen stricke ohne das es A: zu eng wird und B: sich nicht in irgendwelche Richtungen kräuselt?


Liebe Grüße Irene
http://www.renirumi.de

 
Renirumi
Beiträge: 342
Registriert am: 24.11.2011


RE: Brauche Rat - Bündchen kräuselt sich

#2 von Sindbad , 22.01.2013 10:38

Hmmm...normalerweise stricke ich Bündchen auch 2re-2li, wobei ich beim Maschenanschlagen aufpassen muß, daß das nicht zu fest wird.
Bei den Spiralsocken kommt man am besten ohne Bünchen aus, also gleich mit dem "Muster" anfangen. Vielleicht wären die ja eher was
für den Opa.


LG von Sindbad.

Sindbad  
Sindbad
Beiträge: 2.942
Registriert am: 07.09.2010


RE: Brauche Rat - Bündchen kräuselt sich

#3 von peti , 22.01.2013 10:59

Kennst du den ital. Anschlag?
Ich selbst hab ihn für Socken noch nicht benutzt da ich immer von der Spitze her stricke, aber vorstellen könnte ich mir das schon

Alternativ könnte man mit Hilfsfaden anschlagen und dann eine lockere Abkettelvariante probieren zB Abhäkeln mit LM dazwischen

Nur rechts wird nichts, das rollt und zippelt


ohne meine ufos wird nichts

 
peti
Beiträge: 537
Registriert am: 09.01.2012


RE: Brauche Rat - Bündchen kräuselt sich

#4 von Grunimaus , 22.01.2013 12:26

Hallo Irene,

wie wäre es mit einer Krausrippe? Also abwechselnd eine Runde rechte und eine Runde linke Maschen stricken (bis zur gewünschten Bundbreite). Du kannst ja auch noch so einen Beilauffaden mit einstricken, damit die Oberkannte elastisch bleibt und gut am Bein haftet.
So mache ich häufig die Ränder an den Stulpen. Die sind dann nicht zu eng und kräuseln sich auch nicht.
Viel Erfolg!

Liebe Grüße
Jutta


Liebe Grüße
Jutta

 
Grunimaus
Beiträge: 9.053
Registriert am: 12.01.2012


RE: Brauche Rat - Bündchen kräuselt sich

#5 von Beate , 22.01.2013 12:37

Oder schon mal versucht, verschränkte Maschen oder linke Maschen zu stricken??


Liebe Grüße
Beate

 
Beate
Beiträge: 3.667
Registriert am: 06.09.2010


RE: Brauche Rat - Bündchen kräuselt sich

#6 von Mariposa69 , 22.01.2013 12:40

Ich stricke Sockenbündchen entweder 1r/1l oder 2r/2l. Habe damit noch nie Probleme gehabt. Wie viele Maschen hast du denn für die Opa-Socken angeschlagen?


Es grüßt euch Vera

 
Mariposa69
Beiträge: 2.425
Registriert am: 07.09.2010


RE: Brauche Rat - Bündchen kräuselt sich

#7 von Renirumi , 22.01.2013 16:16

Hallo ihr lieben,

das sind ja schonmal ne Menge Tipps. Herzlichen Dank an euch.
Zunächste werde ich es mal so probieren wie es Grunimaus vorgeschlagen hat.
Das ist für mich erstmal das einfachste. Ist erst mein 4tes Paar Socken.

Ich stricke mit 6-fädigem Garn und schlage für Opas Socken 52 Maschen an.


Liebe Grüße Irene
http://www.renirumi.de

 
Renirumi
Beiträge: 342
Registriert am: 24.11.2011


RE: Brauche Rat - Bündchen kräuselt sich

#8 von ullala22 , 22.01.2013 19:49

Hallo Irene,

stricke auch gerne Socken, und finde, wenn man 1rechts 1 links strickt wird es auch nicht so fest. Nimm halt für das Bündchen einfach dickere Nadeln. Viel Erfolg.

Gruß Ulla

 
ullala22
Beiträge: 1.515
Registriert am: 20.11.2011


RE: Brauche Rat - Bündchen kräuselt sich

#9 von Sindbad , 23.01.2013 10:49

Hihi...jeder machts anders. Hatte bisher nur 4fädiges Garn...


LG von Sindbad.

Sindbad  
Sindbad
Beiträge: 2.942
Registriert am: 07.09.2010


RE: Brauche Rat - Bündchen kräuselt sich

#10 von Grunimaus , 23.01.2013 16:20

Hallo Irene,

mir ist noch eine Variante eingefallen:
Du kannst das Bündchen auch ganz normal (2 re/2li Maschen) etwas breiter stricken und es dann einfach umschlagen. Auch so bekommen die Socken einen bequemen Einschlupf.
Für den Maschenanschlag nehme ich generell eine halbe Nadelstärke größer, als ich sie dann zum eigentlichen Stricken verwende. So wird eine zu straffe Kante vermieden. Z.B. Anschlag mit Nadelstärke 3 1/2 und weiter gestrickt mit Nadelstärke 3 ab der 1. Runde! Schau einfach auf die Banderole des Wollknäuels, welche Nadelstärke dort empfohlen wird.

Zeigst Du uns später mal die fertigen Socken? Ich bin schon ganz neugierig.


Liebe Grüße
Jutta

 
Grunimaus
Beiträge: 9.053
Registriert am: 12.01.2012


RE: Brauche Rat - Bündchen kräuselt sich

#11 von Teddymama , 24.01.2013 01:36

Ich mach den Anschlag auf 3er Nadeln und stricke dann mit 2er Nadeln weiter, da ich sehr locker stricke.
Da mache ich nach dem Anschlag zuerst 1 Rd. re Maschen --> es läßt sich dann besser in 1 re/ 1 li einteilen.

LG Thea


http://s31.photobucket.com/albums/c358/Baerenmama/

 
Teddymama
Beiträge: 672
Registriert am: 01.12.2011


RE: Brauche Rat - Bündchen kräuselt sich

#12 von Renirumi , 24.01.2013 11:11

Hallo ihr lieben,

Das sind die fertigen Socken für meine Oma.

http://www.flickr.com/photos/renirumi/8409976777/

Ich weiß schon garnicht mehr wie man Fotos einfügt. Ohje.


Liebe Grüße Irene
http://www.renirumi.de

 
Renirumi
Beiträge: 342
Registriert am: 24.11.2011


RE: Brauche Rat - Bündchen kräuselt sich

#13 von Beate , 24.01.2013 14:05

Na, da musst du ein wenig üben.... Ich sehe da nix!! Das Bild ist nicht freigegeben - also privat!!


Liebe Grüße
Beate

 
Beate
Beiträge: 3.667
Registriert am: 06.09.2010


RE: Brauche Rat - Bündchen kräuselt sich

#14 von Grunimaus , 24.01.2013 16:47

Hallo Irene,

ich konnte die Socken gut sehen und finde sie sehr gelungen. Das hast Du prima gemacht und Dein Opa wird sich bestimmt freuen.


Liebe Grüße
Jutta

 
Grunimaus
Beiträge: 9.053
Registriert am: 12.01.2012


RE: Brauche Rat - Bündchen kräuselt sich

#15 von HeidiH , 24.01.2013 19:53

Wenn ich meinen Senf auch dazu geben darf:

Ich schlage die Maschen immer über zwei Nadeln an, so wird der Rand elastisch,
aber ich brauche nicht zweierlei Nadeln.

Grüßle
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.136
Registriert am: 28.11.2011


   


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz