RE: Restekorb

#1 von HeidiH , 23.08.2016 15:53




Was tun, wenn lauter so kleine Restchen Wolle übrig bleiben?
Wegwerfen???? Neee, nicht mit mir.
Man nehme eine dicke Häkelnadel...



und produziere Unmengen von Luftmaschen mit ca. 4 unterschiedlichen Fäden gleichzeitig:




Ein Webrechen steht zufällig im Gemeindehaus unnütz herum,
also erst mal unzählige Kettfäden einfädeln und die Stäbchen aufstecken.




Dann gehts mit Elan ans Weben:

http://up.picr.de/26595455eq.jpg[/img]

Mein Männe ist nächste Woche auf Allgäu-Wanderung, außerdem fallen in den Ferien
alle sonstigen regelmäßigen Veranstaltungen aus, also hab ich viel Zeit zum Weben.

Ich werde Euch auf dem Laufenden halten.

Grüßle
Heidi

PS: Rosi, Hilfe! Warum geht das letzte Bild nicht auf???

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.002
Registriert am: 28.11.2011


RE: Restekorb

#2 von Beate , 23.08.2016 17:05

Da fehlt das [img] am Anfang des Links.


Liebe Grüße
Beate

 
Beate
Beiträge: 3.667
Registriert am: 06.09.2010


RE: Restekorb

#3 von HeidiH , 24.08.2016 17:21

Danke, Beate.

Ich versuchs noch mal:



Grüßle
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.002
Registriert am: 28.11.2011


RE: Restekorb

#4 von Beate , 24.08.2016 18:01

Das sieht interessant aus. Habe ich noch nie gesehen!!


Liebe Grüße
Beate

 
Beate
Beiträge: 3.667
Registriert am: 06.09.2010


RE: Restekorb

#5 von Grunimaus , 24.08.2016 20:51

Hallo Heidi,

das ist echt interessant und ich bin schon ganz neugierig, was Du genau am Ende daraus zaubern wirst.
Ich habe auch noch ganz viele Woll-Reste und könnte Deinem Beispiel folgen.


Liebe Grüße
Jutta

 
Grunimaus
Beiträge: 7.550
Registriert am: 12.01.2012


RE: Restekorb

#6 von hexchen , 24.08.2016 23:56

wow

das ist eine tolle Idee..

machst du einen Läufer??Oder ein Kissen..

hexchen  
hexchen
Beiträge: 14.675
Registriert am: 20.08.2010


RE: Restekorb

#7 von HeidiH , 25.08.2016 16:41

Das wird - wenns denn wird - ein kleiner Läufer.
Ich hab aber schon gemerkt, dass das ein recht mühsames Unterfangen ist.
Hab mich schon zweimal verheddert und bin ganz schön ins Schwitzen gekommen.

Grüßle, bis bald,
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.002
Registriert am: 28.11.2011


RE: Restekorb

#8 von pinguin23 , 28.08.2016 10:12

da hast du dir aber was vorgenommen. bin auf das ergebnis gespannt


http://pinguskreativewelt.blogspot.com/

pinguin23  
pinguin23
Beiträge: 1.336
Registriert am: 07.09.2010


RE: Restekorb

#9 von HeidiH , 02.09.2016 09:46

Ein Zwischenstand.
Nach einiger Übung läufts besser.



Grüßle
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.002
Registriert am: 28.11.2011


RE: Restekorb

#10 von hexchen , 03.09.2016 00:52

oh jaa..
das sieht gut aus...
der Läufer wird toll

hexchen  
hexchen
Beiträge: 14.675
Registriert am: 20.08.2010


RE: Restekorb

#11 von koala , 11.09.2016 15:24

Servus Heidi!

Das schaut ja schon ganz toll aus!!
Man sieht schon was, die Farben passen, gefällt mir gut

Aber ich versteh nicht, wie das funktioniert ...
Hilf mir bitte auf die Sprünge!!

Ich kenn zB die Webrahmen aus der Grundschule.
Da konnte man das Werkstück maximal so groß machen, wie der Webrahmen groß war.
Und Du hast da nur diese "Stifte"
die sehen mir jetzt so ca 10 cm groß aus.
Fädelst Du dann den Teppich aus, oder wie geht das???
Freu mich schon auf Deine Erklärung

Liebe Grüße von Karin

 
koala
Beiträge: 1.022
Registriert am: 04.07.2012


RE: Restekorb

#12 von HeidiH , 11.09.2016 19:46

Ja Karin, das ist auf diesem Weg etwas kompliziert zu erklären.
Ich versuchs trotzdem:

In die Stifte sind jeweils unten die Kettfäden eingefädelt, die so lang sind wie der Teppich lang werden soll.
Da sie hinten weghängen sieht man sie hier nicht.
Wenn die Stifte fast vollgewebt sind, werden sie einzeln hochgezogen - mit dem Kettfaden unten dran,
und nach hinten weggezogen und dann wieder in die Löcher gesteckt und neu befüllt.
So wächst das Stück immer um ca. 10 cm.
Hab ich das einigermaßen verständlich ausgedrückt?
Wenn nicht, versuch ich es noch mit Bildern.

Grüßle
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.002
Registriert am: 28.11.2011


RE: Restekorb

#13 von hexchen , 11.09.2016 23:34

ja Heidi..
prima erklärt..
ich wusste auch nicht mehr wie das genau geht

hexchen  
hexchen
Beiträge: 14.675
Registriert am: 20.08.2010


RE: Restekorb

#14 von HeidiH , 26.09.2016 20:09

Ich hatte ja versprochen, Euch auf dem Laufenden zu halten.

Also: Die Hauptarbeit ist getan, die gewünschte Länge erreicht,
also werden die Stäbchen aus dem Rechen genommen:



und von den Kettfäden befreit.

Das Stück sieht jetzt etwas wellig aus.




Man muss nun die Kettfäden von oben und unten "mit Gefühl" anziehen,
um die Oberfläche zu egalisieren, und eventuelle Fäden vernähen.
Dann verknotet man die Kettfäden oben und unten so, dass sie gesichert sind.

F e r t i g !




Grüßle
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.002
Registriert am: 28.11.2011


RE: Restekorb

#15 von hexchen , 26.09.2016 23:48

wow Heidi
das sieht ja toll aus..

ein schöner Tischläufer..

hexchen  
hexchen
Beiträge: 14.675
Registriert am: 20.08.2010


   


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz