RE: Fertiges von enibas

#46 von Anonymous ( Gast ) , 30.12.2010 23:54

jaaa sieht echt super aus toller Schnitt!


aber du hast recht...ich kenne die Lopi Wolle hab die auch vor Jahren mal gestrickt...und ein bisschen kratzig ist die schon

mich stört sowas aber auch nicht so wirklich

Anonymous

RE: Fertiges von enibas

#47 von Mariposa69 , 31.12.2010 07:39

Huhu Sabine,

da hast du genau das Richtige für dieses Winterwetter genadelt. Der Rolli ist klasse!


Es grüßt euch Vera

 
Mariposa69
Beiträge: 2.425
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fertiges von enibas

#48 von enibas , 02.01.2011 12:46

Aloha zusammen,

ja, der Pulli ist schön warm und nach dem Waschen auch deutlich weichr als vorher.

Und weil die Islandwolle so toll ist, habe ich mir auch ein Strickklied genadelt. Der Plan war, dass es noch im alten Jahr fertig wird, dass hat nicht ganz funktioniert. Um 0:40 Uhr am Neujahrsmorgen war ich mit stricken fertig und habe ein Bild gemacht.

Jetzt ist alles vernäht und das Kleid wartet aufs waschen, daher ist es eigentlich noch nicht ganz fertig, dennoch möchte ich Euch mein Neujahrsfoto mit runterhängenden Fäden und offenen Armnähten zeigen.



Heute will ich es waschen und hoffe, dass es schnell trocken wird.

Alles liebe

Sabine


Für Fans und solche die es werden wollen.

V Klick V

 
enibas
Beiträge: 377
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fertiges von enibas

#49 von lommli , 02.01.2011 12:59

Ein tolles Werk, diese Muster gefallen mir sehr gut, aber was für eine Arbeit.


Grüessli

mein Blog

 
lommli
Beiträge: 477
Registriert am: 25.09.2010


RE: Fertiges von enibas

#50 von enibas , 02.01.2011 17:50

Aloha lommli,

danke.

Naja, soo wild ist es auch wieder nicht, dauert halt lange, es sei denn man hat viel Zeit. Die hatte ich über Weihnachten und bis Silvester, sonst wäre es noch lange nicht fertig.

Die Muster selbst sind im Grunde total einfach und wenn man nach der Methode von Alice Starmore (hm, finde gerade den Link nicht wieder) arbeitet, geht es auch recht schnell vorwärts. Die habe ich bei dem Kleid das erste Mal ausprobiert und bin total begeistert.

Alles liebe

Sabine


Für Fans und solche die es werden wollen.

V Klick V

 
enibas
Beiträge: 377
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fertiges von enibas

#51 von Gitt , 02.01.2011 19:16

Was für ein tolles Kleid und so schnell fertig, ich glaub du strickst Tag und Nacht.

Lg Gitt


Man kann auch ohne Hund leben aber es lohnt sich nicht.

 
Gitt
Beiträge: 1.835
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fertiges von enibas

#52 von lommli , 02.01.2011 19:57

Danke Sabine
Habe geg..glen nach Alice Starmore, fand aber keine Anleitung, aber dafür Bücher. Hast du auch eines dieser Bücher? Würde gerne Handschuhe mit solchen Farbmustern machen.
Vielleicht findest du den Link irgendwann, wäre daran interessiert. Würde mich freuen.


Grüessli

mein Blog

 
lommli
Beiträge: 477
Registriert am: 25.09.2010


RE: Fertiges von enibas

#53 von enibas , 02.01.2011 20:33

Aloha zusammen,

Danke!, naja Tag und Nacht nicht ganz. Längsten bis 1 Uhr, dann bin ich wirklich müde. Allerdings manchmal den ganzen Tag. Wenn ich nicht arbeiten brauchte. Damit ist es allerdings ab morgen vorbei, dann darf ich wieder jeden Tag arbeiten. *juhu*

Das Kleid wollte ich unbedingt fertig haben und diesen Winter noch tragen. Wenn ich den Pulli nicht eingeschoben hätte, wäre es auch noch im alten Jahr fertig geworden. Den wollte ich allerdings auch unbedingt.

Hab den Link gefunden! http://www.philosopherswool.com/Pages/Twohandedvideo.htm

Ein Buch habe ich mir bestellt, vor lauter Begeisterung, dass die Stricktechnik so gut funktioniert, allerdings bisher bloß durchgeblättert.

Es ist:

Ein Taschenbuch: 208 Seiten
Verlag: Dover Pubn Inc; Auflage: Green. (30. Oktober 2009)
Sprache: Englisch
ISBN-10: 0486472183
ISBN-13: 978-0486472188

Handschuhe sind da auch drin, allerdings bloß ein Paar Fäustlinge und ein Paar Fingerhandschuhe.

Es wird, soweit ich beim blättern gesehen habe, hauptsächlich die Technik erklärt und wie man einen eigenen Pullover entwerfen kann. Ich glaube es steht auch etwas über die Entstehung der Muster und Farbzusammenstellungen drin. Habs allerdings noch nicht gelesen und das wird auch noch eine Weile dauern.

Alles liebe

Sabine


Für Fans und solche die es werden wollen.

V Klick V

 
enibas
Beiträge: 377
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fertiges von enibas

#54 von lommli , 02.01.2011 21:55

Suuuuper Link, ich danke dir. Muss das unbedingt mal ausprobieren.


Grüessli

mein Blog

 
lommli
Beiträge: 477
Registriert am: 25.09.2010


RE: Fertiges von enibas

#55 von enibas , 02.01.2011 23:12

Aloha lommli,

viel Erfolg beim probieren, ist eigentlich ganz einfach, allerdings ein bisschen gewöhnungsbedürftig.

Du schaffst das, da bin ich ganz sicher.

Alles liebe

Sabine


Für Fans und solche die es werden wollen.

V Klick V

 
enibas
Beiträge: 377
Registriert am: 07.09.2010


RE: Fertiges von enibas

#56 von hexchen , 05.01.2011 23:52

ohh hab ich gar noch nicht gesehen

vielleicht machst du das nächstemal einen frischen Beitrag ?

sonst übersieht man hier vieles..

man denkt es sind nur Antworten neu..


das Kleid ist super.. so viel Arbeit...

hexchen  
hexchen
Beiträge: 16.035
Registriert am: 20.08.2010


RE: Fertiges von enibas

#57 von artec , 06.01.2011 08:39

Was für eine Arbeit......

und herzlichen Glückwunsch das du es noch (fast) im alten Jahr geschafft hast.
Die paar Minuten machen den Kohl auch nicht fett. Also: geschafft!

Tolles Kleid

Und der Link ist total interessant, sollte mir mal das ganze Vidio ansehen dann verstehe ich sicher auch den Sinn wann die Fäden verkreuzt werden müssen. Danke


Wer Ordnung hält ist zu faul zum suchen.

 
artec
Beiträge: 1.425
Registriert am: 26.08.2010


RE: Fertiges von enibas

#58 von enibas , 06.01.2011 19:19

Aloha zusammen,

danke für Euer Lob.

@ hexchen, also sollte ich für jedes neue fertige Projekt einen neuen Thread aufmachen? Ich dachte das wäre dann zuviel. Wenn das Euch so lieber ist, mache ich das natürlich gerne. Danke für den Hinweis.

@ artec, müssen muß man nicht, der Vorteil ist, dass man dadurch keine langen Spannfäden hat und man beim Anziehen nicht darin hängen bleibt. Zudem ist das Gewebe dichter, also wärmer. Die Technik kommt vom Fair Isle stricken, die Sachen werden mit 2-2,5 er Nadeln gestrickt und es wird dauernd die Farbe gewechselt. Da macht das Verkreuzen schon Sinn.

Sieht auch ordentlicher aus, was allerdings nicht so wichtig ist, ist ja innen.

Alles liebe

Sabine


Für Fans und solche die es werden wollen.

V Klick V

 
enibas
Beiträge: 377
Registriert am: 07.09.2010


   


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz