RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#226 von HeidiH , 05.05.2017 16:41

Das konnte mein Occhianer-Herz nicht mit ansehen:
Als mein Mann und ich an Ostern zum Abendmahl in unserer kleinen Dorfkirche waren,
fiel mein Blick auf die Tücher, mit denen der Hostienteller und die Weinkelche auf dem Altar abgedeckt waren:
Einfach ein Stück Stoff, ohne jeden Schmuck, würdelos.
An einem anderen Tag bat ich die Mesnerin, mir die Tücher zu zeigen, damit ich die Maße abnehmen konnte.

Sieht das jetzt nicht besser aus?
Bei Gelegenheit knipse ich mal, wie das jetzt auf dem Altar aussieht.







Die dritte Spitze habe ich nicht gut gewählt. Sie schnurrt beim Waschen zusammen,
weil wenig Verbindungspunkte da sind. Das ist mühsam zu bügeln.
Man lernt halt nie aus.

Grüßle
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.162
Registriert am: 28.11.2011


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#227 von koala , 05.05.2017 18:09

Heidi, das ist wunderschön geworden!!

Ich bewundere Deine feinen Arbeiten eh immer,
aber so meterlange Spitzen zu machen, da ziehe ich meinen Hut!!

Für so feine filigrane Sachen fehlt mir einfach die Geduld!!

Liebe Grüße von Karin

 
koala
Beiträge: 1.054
Registriert am: 04.07.2012


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#228 von Grunimaus , 06.05.2017 00:29

Hallo Heidi,

super gemacht und nun sehen die Tücher spitzenmäßig schön aus. So eine feine Zierde muss schon sein und Du hast das mit einer Engelsgeduld geschaffen.*Hallelujah!*


Liebe Grüße
Jutta

 
Grunimaus
Beiträge: 9.446
Registriert am: 12.01.2012


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#229 von hexchen , 06.05.2017 23:35

wunderschön sind die Tücher geworden..
ja.. so machen sie doch etwas her

hexchen  
hexchen
Beiträge: 16.582
Registriert am: 20.08.2010


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#230 von HeidiH , 20.07.2017 22:43

... und so sieht das jetzt aus:







Ich finde, die Arbeit hat sich gelohnt.
Und Freude hatte ich allemal dabei.

Grüßle
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.162
Registriert am: 28.11.2011


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#231 von HeidiH , 23.07.2017 19:23

Da kam mir neulich ein Occhi-Herz-Muster in die Hände.
Das hab ich gleich ausprobiert.
Und was fängt man dann damit an?
Ich hab ein Säckchen genäht und das damit verziert.
Der weiße Stoff ist aus einem alten Leinen-Handtuch, wie es füher üblich war,
bevor es Frottee-Waren gab. Das fein gestickte Monogramm meiner Schwiegermutter (AvO)
wollte ich erhalten und hab es über das Herz platziert.





Grüßle
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.162
Registriert am: 28.11.2011


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#232 von Grunimaus , 23.07.2017 19:48

Oooooh - wie schön!

Heidi, das hast Du ganz toll gemacht und ein süßes Säckchen gestaltet. Darf ich Dich mal nach der Quelle des Herzchen-Musters fragen? Wenn ich selbst wieder ein Schiffchen halten kann, würde ich das Muster auch gern mal probieren.

Die Altar-Decken sehen auch super schön aus, Deine Engelsgeduld hat sich wirklich gelohnt. Wie lange hast Du daran insgesamt gearbeitet?


Liebe Grüße
Jutta

 
Grunimaus
Beiträge: 9.446
Registriert am: 12.01.2012


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#233 von koala , 23.07.2017 21:13

Wunderschön!!!

Sowohl das Säckchen als auch die Tücher für die Kirche!!

Liebe Grüße von Karin

 
koala
Beiträge: 1.054
Registriert am: 04.07.2012


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#234 von HeidiH , 24.07.2017 11:56

http://www.georgiaseitz.com/reviews/fullerpg16.jpg

Jutta, das Muster gibt es sehr ausführlich unter obiger Adresse.
Mit Garn Nr. 20 hat das Herz eine Höhe von ca. 9 cm und eine Breite von ca. 10 cm.

Ich wünsche Dir, dass Deine armen Hände das bald wieder packen.
Wenn man erst mal vom Occhi-Virus infiziert ist, muss man es immer wieder treiben, gell?

Für die Deckchen-Spitzen hab ich so ca. 5 bis 6 Stunden pro Stück gebraucht.
So etwas geht nur als Hobby, bezahlen kann und will das heute niemend mehr.

Grüßle
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.162
Registriert am: 28.11.2011


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#235 von Grunimaus , 24.07.2017 19:15

Herzlichen Dank Heidi für den Link!
Das Herzchen sieht wirklich wunderschön aus und es reizt mich ungemein, wenn ja nur nicht die Schmerzen in dem Daumengelenk wären.
Ja, wer einmal infiziert ist, der bleibt es ein Leben lang.

Wenn Du pro Decke "nur" 5-6 Stunden gearbeitet hast, dann bist Du aber verdammt schnell.*staun*
Diese wunderbare Handarbeit ist auch mit Geld nicht zu bezahlen. Das ist wirklich nur für echte Idealisten, die das noch zu schätzen wissen.
An meinen 2 größten Werken habe ich (Schachspiel) 5 Monate und (Stola) knapp 2 Jahre geocchelt. Die Stola ist übrigens auf der Homepage "vdb-wartburgkreis.de"
irgendwo unter Aktuelles zu sehen. Ich hatte sie zu einer Preisverleihung bei einem Festakt in der Parität zu Ehren des Tages getragen. Es hat ewig gedauert, bis ich die farblich passende Kleidung zu dieser Stola bekam. Aber nach vielen Jahren hatte ich dann doch noch Glück. Geduld zahlt sich eben immer wieder aus.


Liebe Grüße
Jutta

 
Grunimaus
Beiträge: 9.446
Registriert am: 12.01.2012


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#236 von hexchen , 24.07.2017 23:26

oh Heidi
sooo schön

altes Leinen ..das ist auch etwas wunderbares ..
die Altardeckchen sind sehr edel ..

hihi Jutta du kaufst Kleidung passend zur Stola..
andere würden es umgekehrt machen

hexchen  
hexchen
Beiträge: 16.582
Registriert am: 20.08.2010


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#237 von Grunimaus , 26.07.2017 02:48

Tja Rosi, andere hätten auch nicht so eine Stola im japanischen Design geocchelt. Dabei war es gut, dass die Zeichnung in der Anleitung verständlich war, denn ich kann kein einziges japanisches Schriftzeichen lesen.
Die gewählte Farbe dabei war reiner Zufall, denn es war die einzige Farbe, von der ich genügend Garn (insgesamt 11 Rollen MEZ-Garn, Stärke 40) vorrätig hatte, als ich den Entwurf in die Hände bekam und auf den 1. Blick in dieses Muster verliebt war.
Ich konnte gar nicht anders und "musste" unbedingt dieses Werk fertigen. Ich habe die Stola auch einige Male ausgestellt und in diesem Jahr durch den glücklichen Zufall zur farblich passenden Kleidung erstmals tragen können.


Liebe Grüße
Jutta

 
Grunimaus
Beiträge: 9.446
Registriert am: 12.01.2012


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#238 von hexchen , 27.07.2017 00:43


jaa.. wenn man etwas im Kopf hat das unbedingt gemacht werden muss
dann setzt man alle Hebel in Bewegung

zeigst du uns die Stola einmal`?

hexchen  
hexchen
Beiträge: 16.582
Registriert am: 20.08.2010


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#239 von piepse , 28.07.2017 09:28

Liebe Heidi,

du machst immer wunderbare Sachen - und alles mit so viel Liebe - wunderschön.

Liebe Grüße

Gisela

piepse  
piepse
Beiträge: 456
Registriert am: 25.11.2011


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#240 von hexchen , 30.07.2017 01:55

hexchen  
hexchen
Beiträge: 16.582
Registriert am: 20.08.2010


   


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz