RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#256 von HeidiH , 07.04.2018 18:37

Da ich im vergangenen Winter meist mit Socken- und Stulpenstricken beschäftigt war,
gab es hier nicht viel in Occhi zu sehen.
Aber ein paar Kleinigkeiten hab ich doch zuwege gebracht.









In einer alten Knopfschachtel hatte ich ein paar kleine metallene Medaillons gefunden.
Aus denen musste ich doch irgendetwas machen.
So "veredelt" werde ich sie auf Stoffsäckchen nähen und dann für kleine Geschenke verwenden.
Die Engelchen sollen noch ein großes und ein ganz kleines Geschwisterchen bekommen.

Grüßle
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.141
Registriert am: 28.11.2011


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#257 von Grunimaus , 07.04.2018 21:02

Hallo Heidi,

wunderschöne Kleinigkeiten hast Du wieder geocchelt. Auch wenn Du in der kalten Jahreszeit mit Wolle und Stricknadeln gearbeitet hast, so hast Du doch die filigrane Knüpftechnik nicht vergessen und kannst uns damit wieder erfreuen.


Liebe Grüße
Jutta

 
Grunimaus
Beiträge: 9.196
Registriert am: 12.01.2012


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#258 von hexchen , 07.04.2018 23:55

sehr schöne Sachen

diese Medaillons sehen sehr fein aus mit der schönen Umrahmung

hexchen  
hexchen
Beiträge: 16.318
Registriert am: 20.08.2010


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#259 von HeidiH , 11.05.2018 19:14

Stellt Euch vor: Ich bin occhimäßig total ausgebremst!
Ende April haben mein Mann und ich eine kleine Reise an die Cote d'Azur gemacht,
und wie üblich hab ich mein kleines Occhi-Täschchen mitgenommen für eventuelle langweilige Autobahnstrecken.
Ich hab auch ein wenig an einem Buchzeichen gearbeitet, aber durch die vielen Tunnels in der Schweiz ist mir
die Lust daran vergangen und ich hab mein Täschchen wieder oben auf meine Handtasche gelegt.
Das ist das Letzte, an was ich mich dieserhalb erinnern kann.
Jedenfalls war es nicht da, als wir zuhause ankamen.
Ich hab mich schon zweimal bei dem Bus-Unternehmen erkundigt, ob es nicht beim Putzen gefunden wurde,
aber bis heute noch keine Antwort. Ich hoffe immer noch, dass es auftaucht. Mein Herz hängt halt dran.
Bin soooo traurig.

Grüßle
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.141
Registriert am: 28.11.2011


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#260 von Grunimaus , 11.05.2018 21:22

Liebe Heidi,

da blutet mir beim Lesen schon das Herz. Als Occhi-Fan weiß ich, wie sehr Du an den Schiffchen hängst und darum kann ich Deine Traurigkeit sehr gut nachvollziehen.
Aber die Hoffnung stirbt ja zuletzt und vielleicht hast Du doch noch Glück und das Täschchen taucht wieder auf.*tröst*


Liebe Grüße
Jutta

 
Grunimaus
Beiträge: 9.196
Registriert am: 12.01.2012


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#261 von koala , 13.05.2018 18:05

Ach Heidi, das ist aber jetzt wirklich ein Schmarrn!!

Trotzdem noch nachfragen, vielleicht ist der Bus mit Chauffeur ja
schon wieder ein paar Tage irgendwo in Europa unterwegs!
Ich drück Dir ganz fest die Daumen das bald alles wieder auftaucht.

Liebe Grüße von Karin

 
koala
Beiträge: 1.054
Registriert am: 04.07.2012


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#262 von HeidiH , 14.05.2018 17:56

Ich bin immer noch im Wartestand.
Der Bus war inzwischen einige Tage am Plattensee und müsste schon lange wieder zurück sein.
Von der Firma, die die Busse reinigt, kam noch nichts
auch nicht von dem Fahrgast, der nach mir an meinem Platz gesessen hat.

Ich habe natürlich noch eine Menge anderer Schiffchen,
aber in dem Täschchen war halt noch so einiges anderes, was man zum Occheln braucht.

Danke für Euer Mitgefühl!

Grüßle
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.141
Registriert am: 28.11.2011


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#263 von hexchen , 14.05.2018 23:11

oh Heidi

das ist aber ärgerlich

es kann ja nur im Bus geblieben sein
kein schöner Zug wenn die sich nicht melden

hexchen  
hexchen
Beiträge: 16.318
Registriert am: 20.08.2010


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#264 von HeidiH , 21.05.2018 19:43

Der Reiseveranstalter hat sich inzwischen gemeldet.
Es wurde nichts abgegeben.
Ich denke mir, dass jemand von dem Bus-Reinigungs-Unternehmen das Täschchen gefunden hat
und meinte, es sei vielleicht ein Geldbeutel. Beim späteren Hineinsehen gab es die große Enttäuschung:
Nur so'n Zeugs drin, mit dem man nichts anfangen kann, also weg damit.
Zurückgeben ist ja jetzt nicht mehr möglich.

Ich kauf mir halt alles wieder, ist keine große Investition,
aber an einigen Dingen hing halt mein Herz, z.B. eine ganz kleine Häkelnadel, mit der meine Großmutter
viele wunderschöne Spitzen gehäkelt hat.
Was soll's: Futsch ist futsch.

Grüßle
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.141
Registriert am: 28.11.2011


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#265 von Grunimaus , 21.05.2018 22:11

Liebe Heidi,

es ist traurig, dass Du so einen Verlust zu beklagen hast. Ich kann gut verstehen, dass Du gerade an der kleinen Häkelnadel sehr gehangen hast.
Ich bewahre auch noch eine Alu-Häkelnadel mit Holzgriff von meiner Oma auf, die sie mir damals im zarten Alter von 5 Jahren in die Hand drückte und ich mit ihr die ersten Häkelmaschen übte.

So eine Erinnerung kann einem niemand mehr nehmen.
Bewahre sie einfach im Herzen und gräme Dich nicht über die Gedankenlosigkeit und Unehrlichkeit der Finder.


Liebe Grüße
Jutta

 
Grunimaus
Beiträge: 9.196
Registriert am: 12.01.2012


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#266 von HeidiH , 06.06.2018 22:29

HURRAAAAH! Ich hab mein Täschchen wieder!!!!
Vorige Woche kam ein erfreulicher Anruf von der Fundsachenstelle der SSB (Stuttgarter Straßenbahn).
Der Weg dorthin war offenbar ziemlich lang.
Die Dame von der Fundsachenstelle hatte diesen Vorgang eigentlich schon abgeschlossen,
konnte sich aber doch noch an mich erinnern, als das Täschchen abgegben wurde.
Da hab ich mich natürlich gleich auf den Weg gemacht
und es gab ein herzliches Wiedersehen.
Ich nehme hiermit alle Verdächtigungen zurück, behaupte das Gegenteil und erkläre auch das noch für falsch.

Grüßle
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.141
Registriert am: 28.11.2011


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#267 von HeidiH , 06.06.2018 22:54

Ich bin Euch noch die Bilder von meinen letzten Occhi-Arbeiten schuldig:

1. Ein letztes (Gänse)Ei:




2. Mein Album-Blatt für ein Gemeinschafts-Abschiedsgeschenk an eine liebe Mitarbeiterin
in unserer Kirchengemeinde zum Eintritt in den Ruhestand:



Grüßle
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.141
Registriert am: 28.11.2011


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#268 von hexchen , 07.06.2018 00:25

ohhhh wie ist das schön..

aber schon seltsam wie es da hin kam ..

aber Hauptsache es ist wieder da..
da kannst du ja wieder loslegen

deine Karte ist wunderschön geworden
und das Ei auch

hexchen  
hexchen
Beiträge: 16.318
Registriert am: 20.08.2010


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#269 von Grunimaus , 07.06.2018 00:32

Wunder gibt es immer wieder und ich freue mich ganz dolle für Dich, dass Du das Täschchen nach vielen Umwege nun doch wieder glücklich in den Händen halten kannst.
Ende gut - alles gut und nun dürfen wir Deine wunderschönen Occhiwerke bestaunen. Danke für die tollen Bilder und die filigranen Spitzen im kreativen Occhi.


Liebe Grüße
Jutta

 
Grunimaus
Beiträge: 9.196
Registriert am: 12.01.2012


RE: Occhi-Arbeiten von HeidiH

#270 von koala , 08.06.2018 19:11

Das freut mich riesig für Dich!!

Du warst aber nicht mit der Strassenbahn auf Urlaub, oder??

Und ein wunderschönes Ei in Frühlingsfarben hat Du gewerkelt!!

Liebe Grüße von Karin

 
koala
Beiträge: 1.054
Registriert am: 04.07.2012


   


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz