RE: Unsere Märkte * .... sind vorbei ..... *

#61 von pinguin23 , 10.11.2014 16:09

ich finde es sehr schade, dass es unter dorfbewohnern so viel neid gibt, dass man als einheimischer keine lust mehr hat, sich zu präsentieren . das macht doch eigentlich eine dorfgemeinschaft aus - zusammenhalt. schade, wirklich sehr schade.....

das mit den karten kenn ich allerdings auch - da wird geguckt, gefragt und zurückgelegt. man merkt aber schon an der körperhaltung, ob interesse besteht oder nicht. ich habe es mir schon lange abgewöhnt, darauf zu reagieren. mir ist an den markttagen ein grinsen ins gesicht gemeiselt und ich denke mir meinen teil. wenn die leute auf einen künstlermarkt gehen und nicht sehen, was für arbeit in einem werk steckt, sollen sie zu hause bleiben. dumme kommentare können sie auch behalten - vor mir bekommen sie ja auch keine.....
meine mama sagt immer, ich habe das "markt-gen" von meinem papa geerbt. er war nie standbetreiber, aber jeder markt zog ihn magisch an gestern hatte ich eine kundin, die war auch absolut begeistert von den fadengrafik-karten. sie sah den preis, schluckte kurz und meinte dann: "ich habe nicht so viel geld, kann keine großen geschenk machen. aber ich verschicke an liebe bekannte und freunde außergewöhnliche karten. ich nehm ihnen vier stück ab." meine preise sind wie deine - für eine normale gestickte karte incl. einleger und kuvert hab ich 3,50 euro angesetzt. und ich finde, dass es nicht zu viel ist - hauptsächlich sind es stunden, die für eine karte draufgehen. und wer genau hinguckt, der sieht die arbeit auch. hatte auch schon kunden, die meinten, ich wäre zu günstig. meine antwort ist dann immer "sie dürfen gerne aufstocken - ich werde mich nicht wehren" haben dann auch schon einige gemacht und nach oben aufgerundet


http://pinguskreativewelt.blogspot.com/

pinguin23  
pinguin23
Beiträge: 1.336
Registriert am: 07.09.2010


RE: Unsere Märkte * .... sind vorbei ..... *

#62 von koala , 10.11.2014 20:01

Hallöchen!

@Pinguin!
Du hattest da ja einen sehr schönen Stand!!
Und schön, wenn man auch was verkaufen kann, gell.

Ich teile die Leute am Markt gern in Gruppen ein!
Da gibt's die, denen zwar was gefällt, aber aus Prinzip alles zu teuer ist -was nicht aus China kommt.
Dann gibt's die Schauer, die schaun sich an was gerade gemacht ist, sind sehr interessiert, kaufen aber wenig, weil sie viel selbst machen (da gehöre ich wohl auch dazu )
Und dann gibt's die Leute die selbstgemachtes -wieder- schätzen. Die haben keine Zeit, oder könnens einfach nicht, aber kaufen gern was handgemachtes.

Hab ich was vergessen?

lg von koala

 
koala
Beiträge: 1.022
Registriert am: 04.07.2012


RE: Unsere Märkte * .... sind vorbei ..... *

#63 von Mohnalisa , 10.11.2014 20:02

Oh, wie schön. Sollte mich jemals wieder das Marktfieber ereilen, werde ich dann
mit dir auf einen Markt gehen. Liest sich wirklich schön und das mit dem eingemeißelten
Lächeln kriege ich auch hin.
Mir haben zwar auch einige Frauen gesagt, ich sei zu preiswert mit meinen Karten,
aber nach oben aufgerundet haben sie nicht.


Liebe Grüße
Mohnalisa

______________________
Niveau ist keine Hautcreme

Mohnalisa  
Mohnalisa
Beiträge: 1.040
Registriert am: 01.10.2010


RE: Unsere Märkte * .... sind vorbei ..... *

#64 von Mohnalisa , 10.11.2014 20:04

@ Koala: Ja - du hast eine Gruppe vergessen. Die Kaffeetrinker und Kuchenesser.
Viele gehen nur auf Adventsmärkte, weil es dort Kaffee und Kuchen gibt und wenn
man schon mal da ist, kann man ja kurz gucken, was die Leute so basteln. Aber
investiert wird nur in Kaffee und Hüftgold.


Liebe Grüße
Mohnalisa

______________________
Niveau ist keine Hautcreme

Mohnalisa  
Mohnalisa
Beiträge: 1.040
Registriert am: 01.10.2010


RE: Unsere Märkte * .... sind vorbei ..... *

#65 von koala , 10.11.2014 20:30

Jaja, die Kaffeetrinker,
wieder eine Gruppe, wo ich dazugehöre

Ich hatte heute einen Anruf, ob ich am 1. Adventwochenende bei einem Weihnachtsmarkt mitmachen will.
Geht nicht, weil Freitag und Samstag muß ich in der Firma arbeiten.
Und bis Weihnachten sind die arbeitsfreien Tage eigentlich schon gut verplant....
So habe ich halt abgesagt.

Aber auch schön, das sich die Besucher Visitenkarten mitnehmen und dann anfragen, oder?

LG von koala

 
koala
Beiträge: 1.022
Registriert am: 04.07.2012


RE: Unsere Märkte * .... sind vorbei ..... *

#66 von Mohnalisa , 10.11.2014 20:50

Ja, das ist echt schön. Vielleicht hast du ja nächstes Jahr die Möglichkeit
an diesem Markt teilzunehmen. Wenn nicht, bleiben immer noch Kaffee
und Kuchen...


Liebe Grüße
Mohnalisa

______________________
Niveau ist keine Hautcreme

Mohnalisa  
Mohnalisa
Beiträge: 1.040
Registriert am: 01.10.2010


RE: Unsere Märkte * .... sind vorbei ..... *

#67 von HeidiH , 12.11.2014 17:16

Ja, das ist echt Sch..., wenn man sich monatelang vorbereitet, und dann das!
Die Leute sind einfach überfüttert mit solchen Sachen, man weiß schon gar nicht mehr, was man an Neuem anbieten soll.
Das mit den Karten kenn ich auch: Ich weiß doch, was man im Schreibwarenladen für eine Karte bezahlt, die tausendfach hergestellt werden.
Und unsere sind doch alles Unikate! Wenn man bedenkt, dass wir ja für die Karte mit Umschlag netto mindestens einen Euro bezahlen,
dann sind 2 bis 2,50 Euro für die Gestaltung doch wirklich nicht zu viel veranschlagt. Aber versteh einer die Leute.
Ich glaube, mit Karten ist einfach kein Blumentopf mehr zu gewinnen, weil die meisten heute gar nicht mehr schreiben.
Es wird nur noch telefoniert, gemailt und gesimst.
Im vorigen Jahr hat nicht e i n e r nach einer Weihnachtskarte gefragt, dabei hatten wir einen ganzen Ständer voll angeboten.

Ist schon frustrierend.
Aber schaut Euch doch mal die gewerblichen Weihnachtsmärkte an: Eine Fressbude an der andern.
Das ist der Trend.

Sollen wir auf Pommes mit Ketschup und Waffeln mit Apfelmus umstellen?
Nie und nimmer!!!!!

Grüßle
Heidi

HeidiH  
HeidiH
Beiträge: 3.002
Registriert am: 28.11.2011


RE: Unsere Märkte * .... sind vorbei ..... *

#68 von Mohnalisa , 12.11.2014 19:32

Ach Heidi, du schreibst das so schön. Aber mach das den Leuten mal klar, dass
man, wenn man Handarbeit anbietet, auch Kosten durch Materialeinkauf hat.
Aber nein - ich stelle nicht um auf Pommes rot/weiß oder Reibekuchen mit
Apfelmus (bei uns wird Reibekuchen mit Apfelmus gegessen).
Ich stelle um von Aussteller auf Kaffeetrinker und Kuchenesser


Liebe Grüße
Mohnalisa

______________________
Niveau ist keine Hautcreme

Mohnalisa  
Mohnalisa
Beiträge: 1.040
Registriert am: 01.10.2010


RE: Unsere Märkte * .... sind vorbei ..... *

#69 von hexchen , 12.11.2014 23:01

oh ja..

wie wahr Heidi

die großen kommerziellen Märkte mag ich nicht ,oft wirklich nur Fressbuden und Massenware
dazwischen etwas Handwerkskunst

ich denke auch,die neuen Medien machen viel kaputt

man bekommt ja im Net vieles billig hinterher geworfen und schreiben will wirklich kaum noch einer

naja machen wir das Beste daraus

hexchen  
hexchen
Beiträge: 14.704
Registriert am: 20.08.2010


RE: Unsere Märkte * .... sind vorbei ..... *

#70 von pinguin23 , 13.11.2014 19:23

auf beiden märkten, wo ich bin - der vergangene war ja in der halle und der kommende ist zumeist draußen - gibt es keine übervielen fressstände. letztes wochenende gab es ein kleines bistro und auf dem kommenden gibt es EINE bratwurstbude, EINE glühweinbude, EINEN maronistand und EINEN waffelstand. diese stände betreibt jeweils der veranstalter - die altstadtfreunde - und das war´s. ob es heuer noch mal met gibt, weiß ich nicht - die letzten jahre durfte der honigmann met verkaufen, stieß damit aber auch auf gegenliebe.....
das ist es, was die altstadtweihnacht ausmacht - das ambiente (schöne, denkmalgeschützte gebäude), die auswahl der standbetreiber (jedes warenangebot gibt es nur ein mal und ist zu 90 % handgemacht) und die ausgewogenheit der futterstände. bei ca. 45 ständen braucht es nicht noch mal so viele fress- und saufbuden ich war vor jahren allerdings auch schon auf einem kleinen weihnachtsmarkt, wo das verhältnis genau umgekehrt war - von 18 ständen waren drei! mit nichtfuttern bestückt. alles andere waren vereine, die sich durch den verkauf von essen und trinken natürlich viel erhofften......

mit den karten hab ich kein problem - ich brauch selbst welche und mein motto: wenn die leute keine kaufen, hab ich wenigstens mehr zum verschicken vor zwei jahren haben wir fast keine karten verkauft, letztes jahr hatte ich 40 weihnachtskarten dabei und meine freundin musste am zweiten marktwochenende noch ihren bestand mitbringen, weil ich fast leergekauft war. am ende blieben jeder von uns zwei, drei weihnachtskarten übrig
natürlich hoffe ich, heuer wieder einige zu verkaufen - wenn nicht: siehe meinen ersten satz

die letzten drei tage konnten sich meine kollegen an einem kleinen verkaufsstand in meinem büro austoben und was soll ich sagen? fast der gleiche umsatz, wie am vergangenen sonntag und was ging? gestickte weihnachtskarten

ich gebe dir uneingeschränkt recht, heidi - es kann keiner in die köpfe der kundschaft gucken. und wer meint, dass er mit einem 10er pack für 2,49 bei aldi besser dran ist, bitte. die sind doch eh keine konkurrenz zu unseren

sicherlich dauert die vorbereitung für einen markt mehrere wochen bzw. monate. aber der erfolg - egal ob auf der arbeit oder auf dem markt - gibt mir recht. immer mehr begeistern sich für meine ware. das war am anfang nicht so und schon sehr frustrierend. aber mit der zeit habe ich meinen weg gefunden und dass ich richtig liege, zeigt mir mein sparschwein, das dick und rund wird

gerade eben rief mein patenkind an und bestellte mal eben so 20 gummibärchenüberlebenskits klar bekommt er familienrabatt - aber der bengel weiß, dass es solche sachen nicht "draußen" zu kaufen gibt und wird damit bestimmt angeben bei den mädels auf seiner arbeit. ich kenn ihn doch letztes jahr hat er zusammen mit seiner freundin meinen stand besucht und die leute beobachtet. einmal mischte er sich in ein gespräch: als eine dame meinte, das sind ja tolle sachen, sagte er: ja, gell. das ist MEINE tante, die das macht. das macht keine andere so schön!

es ist aber auch so, dass ich mir meistens die märkte vorher erst mal angucke und schaue, was wird angeboten, pass ich da rein mit meiner ware. letztes jahr hab ich hier in nürnberg einige kleine märkte besucht und bin davon abgekommen, mich zu bewerben. leider sind auch auf kleinen "hinterhofmärkten" zu viele profis inzwischen unterwegs. den veranstaltern ist es zum teil egal - hauptsache, sie bekommen ihre standmiete....

@koala - die "sehleute" gibt es hier auch. zur genüge. wie gesagt - die körperhaltung macht es aus. ich sitz, wenn ich sitz , auf einem kleinen hocker und kann die leute gut beobachten. bei einigen steh ich auf, weil ich das gefühl habe, dass sie noch einen letzten ruck brauchen. bei einigen bleib ich sitzen und grüße grinsender weise aus meiner ecke raus einige sind auch überrascht, wenn ich sie anspreche - vor allem, wenn ich sie mit "hallo" begrüße das kennen die von anderen märkten gar nicht. aber das tut nicht weh und schon ist ein kleines gespräch im gang


http://pinguskreativewelt.blogspot.com/

pinguin23  
pinguin23
Beiträge: 1.336
Registriert am: 07.09.2010


RE: Unsere Märkte * .... sind vorbei ..... *

#71 von Mohnalisa , 13.11.2014 20:07

@ pinguin23: Ich freue mich mit dir, dass du so gute Erfahrungen sammeln konntest.
Dein Patenkind ist ja klasse. Kommt als Besucher an den Stand und kurbelt grad mal
nebenbei den Verkauf an. Echt toll!
Magst du mir mal ein Bild von deinen Gummibärchenüberlebnskits zeigen? Meine
Tochter hat für ihre Freundin mal ein Praktikumsüberlebenskit gebastelt. Ich zeige es
euch gleich mal.
Im Büro brauche ich meine Karten erst gar nicht anzubieten. Die wussten ja noch nicht
einmal das Flip-Book zu schätzen und ich habe es für umsonst gebastelt.
Eine Kollegin sah mal eine Trauerkarte, die ich einer anderen Kollegin geschickt hatte.
Sie meinte dann trocken, dass sie normalerweise ihre Karten im DrogerieMarkt für
0,50 Euro das Stück kaufen würde. Aber für so eine edle und schöne Karte gäbe sie
OHNE DISKUSSION glatt 1,00 Euro. Ich war so erschrocken, dass ich noch nicht
einmal eine Antwort geben konnte.


Liebe Grüße
Mohnalisa

______________________
Niveau ist keine Hautcreme

Mohnalisa  
Mohnalisa
Beiträge: 1.040
Registriert am: 01.10.2010


RE: Unsere Märkte * .... sind vorbei ..... *

#72 von hexchen , 13.11.2014 23:19

Claudia das ist klasse.. dein Patenkind ist richtig

wir haben das aber auch so gemacht,wir waren ja zu dritt und da hat jeder mal den interessierten Käufer gespielt
aber damals war es auch so ,die ersten 2 Jahre war ziemlich mau,bis die Leute uns so langsam schon kannten

und noch etwas hab ich festgestellt,gekauft haben die die man eigentlich als "sozialschwächer" eingestuft hätte
die im Pelz oder teuren Outfit waren meist nur Sehleute

Mohnalisa.. genau so gehts.. aber im Laden zahlen viele doch mal locker ihre 3,50
nur die selbstgemachten Karten wollen sie fast geschenkt bekommen

ich hab je nach Aufwand 1 bis 1,50 genommen und dahaben sie sich schon besonnen wie die Goldwürmer

hexchen  
hexchen
Beiträge: 14.704
Registriert am: 20.08.2010


RE: Unsere Märkte * .... sind vorbei ..... *

#73 von Mohnalisa , 14.11.2014 00:20

Bei nur 1,50 Euro pro Karte hätte ich ja draufzahlen müssen.
Okay... da ich nichts verkauft habe, habe ich eh ein Minusgeschäft gemacht,
aber 3 bis 4 Stunden sticken und Materialwert für 1,50 Euro anbieten, käme
absolut nicht in Frage. Bei 3,50 Euro pro Karte ist die Schmerzgrenze erreicht.


Liebe Grüße
Mohnalisa

______________________
Niveau ist keine Hautcreme

Mohnalisa  
Mohnalisa
Beiträge: 1.040
Registriert am: 01.10.2010


RE: Unsere Märkte * .... sind vorbei ..... *

#74 von pinguin23 , 14.11.2014 04:44

ich mach die tage noch mal ein Foto und zeig es euch

also für 1,50 euro zahlt jeder drauf - das geht nun gar nicht. ob gestickt oder mit 3 d. diesen preis seh ich nicht ein. lieber nehm ich die karten alle wieder mit nach hause und verschick sie selbst......

mohna - deine kollegin ist ja auch lustig. einen euro für eine edle karte? wow - wie spendabel.....


http://pinguskreativewelt.blogspot.com/

pinguin23  
pinguin23
Beiträge: 1.336
Registriert am: 07.09.2010


RE: Unsere Märkte * .... sind vorbei ..... *

#75 von Kathrin , 14.11.2014 11:49

meld mich hier später, danke herzlich für eure beiträge !!!!


mit einem herzlichen Gruss, Kathrin
.

 
Kathrin
Beiträge: 5.995
Registriert am: 06.09.2010


   


Xobor Forum Software ©Xobor.de | Forum erstellen
Datenschutz